Vorsorge

Gerne beraten wir Sie in allen Fragen rund ums Tier, wie Haltung, Ernährung und Spezialdiäten, Aufzucht, Auslandsreisen, Impfungen, Parasitenprophylaxe, Zahnprophylaxe und vielem mehr, damit Ihr Tier bis ins hohe Alter gesund bleibt.

Vorsorge bedeutet, Krankheiten durch bestimmte Maßnahmen vorzubeugen. Hierzu zählt vor allem die regelmäßige Impfung und Parasitenprophylaxe. Im Rahmen der Impfung untersuchen wir Ihr Tier gründlich und beraten Sie ausführlich hinsichtlich der Gesundheit Ihres Tieres. Selbstverständlich können Sie auch außerhalb des jährlichen Impftermins jederzeit zu einem Gesundheitscheck zu uns kommen.

Bei älteren Tieren und neuen Tieren im Haushalt empfiehlt sich ebenfalls eine Vorsorgeuntersuchung, um eventuell vorhandene Erkrankungen frühzeitig zu erkennen.
Einen Impfpass bekommen Sie bei der ersten Impfung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen darüber hinaus gerne einen EU-Heimtierausweis, ein Gesundheitszeugnis oder sonstige notwendige Reisedokumente aus.

A propos Reisen: Die Kennzeichnung mit einem Mikrochip ist ab 2011 Pflicht, falls Sie mit Ihrem Tier ins Ausland reisen möchten. Dies gilt auch für Nachbarländer wie die Niederlande oder Dänemark. Auch wenn Sie Ihr Tier nicht mit ins Ausland nehmen möchten, ist es sehr sinnvoll, mittels Mikrochip und/ oder Tätowierung Ihr Tier dauerhaft zu kennzeichnen – jeder Hund und jede freilaufende Katze können einmal spurlos verschwinden! Die Implantation eines Mikrochips ist nicht viel aufwändiger, als eine Spritze zu setzen – und tut auch nicht mehr weh. Sie kann fast immer ohne Narkose durchgeführt werden. Im Anschluß an die Mikrochipimplantation registrieren wir Ihr Tier bei TASSO (EU-weites Heimtierregister), damit Ihr Tier, falls es gefunden wird, wieder den Weg zu Ihnen nach Hause findet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.