Stationäre Versorgung

Unsere Praxis verfügt über zwei getrennte Stationsräume: Eine Hunde- sowie eine Katzen-/ Heimtierstation zur stationären Behandlung von Intensivpatienten.
Die Hundestation besteht aus geräumigen Abteilen für kleinere Hunde sowie einem Liegeplatz für große Hunde und ist komplett gefliest, damit alles leicht gereinigt und desinfiziert werden kann.

Die Katzen- und Heimtierstation ist räumlich abgetrennt, um den streßempfindlichen kleineren Tieren mehr Ruhe zu bieten.

Wir bemühen uns natürlich, die Patienten möglichst schnell in die häusliche Pflege zu entlassen, um Trennungsstreß bei den Tieren zu vermeiden und damit die Heilung zu beschleunigen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.